May 24, 2017

February 26, 2017

Please reload

Aktuelle Einträge

BCAA – Noch mehr Eiweiß für unseren Körper?

August 16, 2017

1/7
Please reload

Empfohlene Einträge

Faszination Faszien - Teil I

March 12, 2017

Unser heutiger Beitrag beginnt als Beitragsreihe und beschäftigt sich mit der Faszie. Der Begriff Faszie oder Myofaszie ist zur Zeit in vieler Munde, doch was versteckt sich dahinter, welche Aufgaben und Funktionen hat sie überhaupt und können wir einen Einfluss darauf nehmen?

 

Die Faszie

Dazu ist es wichtig, den Begriff einmal genauer zu betrachten. Unter dem Begriff Faszie oder auch Myofaszie sind Bindegewebshüllen zu verstehen, die sich wie eine feine aber zähe Haut um Muskeln, Organe, Nerven, Gefäße und Bandstrukturen hüllen. Sie bestehen aus Kollagen und Wasser. Der Begriff selbst leitet sich aus dem lateinischen ab und bedeutet so viel wie Bund, Bündel oder Verbund. Jeder von uns hatte bestimmt schon mal Kontakt mit der Faszie, zum Beispiel bei der Zubereitung von Hühnchen- oder Putenfleisch. Silbern schimmernd im Licht umhüllt die Faszie dort unscheinbar die Muskulatur.

 

Ihre Aufgaben

Schauen wir uns unseren Körper mal genauer an, erkennen wir ganz oberflächlich unsere Körperform. Eine wichtige Aufgabe der Faszie besteht darin, für diese Form zu sorgen. Sie unterstützt die Muskeln bei der Kraftentwicklung, da sich das Muskelsystem an den faszialen Strukturen abstützt. Durch sie werden gleitende Bewegungen ermöglicht sowie alle Teile des Körpers von Kopf bis Fuß miteinander verbunden. Außerdem können Kräfte über das Faszienwerk eingeleitet und koordiniert werden. Sie garantiert durch das Umhüllen der Organe die anatomische Integrität und hat einen Schutzcharakter durch die Absorption von Stößen.

 

Ihre Funktion

Ein gesundes Faszienwerk passt sich unseren körperlichen Anforderungen und Bedingungen an. So ist es beispielsweise in Bereichen der oberen Extremitäten, zart und locker, um für eine möglichst große Beweglichkeit zu sorgen.  In Bereichen der unteren Extremitäten hingegen ist es stark und dicht, um eine möglichst große Stabilität zu gewährleisten. Die Faszie ermöglicht somit eine einwandfreie Arbeit des Stütz- und Bewegungsapparates. Durch äußere Einwirkungen oder gar Bewegungsmangel passt sie ihre Eigenschaften an unsere Gegebenheiten an. Dabei helfen ihr unsere Myofibroblasten (körpereigene Bindegewebszellen) indem diese Kollagen an- bzw. abbauen.

 

Ihre Kehrseite

Probleme können dadurch vor allem in der Beweglichkeit entstehen. Durch sogenannte Verklebungen kann es zu Einschränkungen bis hin zu mangelnder Beweglichkeit führen. Ein Verlust der koordinativen bzw. funktionellen Eigenschaften kann die Folge sein. Das Resultat ist zumeist ein angespanntes Körpergefühl, welches mit schmerzhaften bzw. dauerhaften Bewegungseinschränkungen einhergehen kann.


Um genau das zu vermeiden erfahrt ihr nächste Woche, wie ihr euer Faszienwerk locker halten bzw. trainieren könnt, um frei von Bewegungseinschränkungen oder -schmerzen durch den Alltag zu kommen.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Archiv
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2017 RUEGERTRAINING by Marcell Rüger. Personal Training Oberursel im Taunus und Frankfurt. Alle Rechte vorbehalten.

  • Facebook Black Round
  • Instagram Black Round
  • Google+ - Black Circle
  • Google Places Social Icon